© 2019 FASZIEN.imTANZ   Kontakt     Impressum / Datenschutz

Gesundheit & Tanz

Kurse und Workshops unter dem Motto FASZIEN.imTANZ widmen sich einer tiefgreifenden Körperarbeit mit dem Ziel einer nachhaltigen Bewegungsentwicklung und strukturellen Veränderung.

Körperliche Wahrnehmungsschulung, Zugänge über die Atmung und das Aufgreifen elementarer Bewegungsmuster sprechen konkret die faszialen Strukturen an.

Die Kreativität des freien Tanzens wirkt dabei bis in unbewusste Ebenen integrierend.

siehe unter => 15 Prinzipien einer tiefgreifenden und nachhaltigen Bewegungsbildung

Zielgruppe 

TänzerInnen, SchauspielerInnen, MusikerInnen

Menschen mit Beschwerden im Bewegungsapparat, alle Interessierte an Körper und Bewegung

 

 

Nächste Workshops

 

FASZIEN.imTANZ - Fokus-Workshop: Power-Smoothie

5. Jänner 2020  So, 11:00 - 12:30  

RedSapata, Linz

FASZIEN.imTANZ® ist ein Konzept der Körperarbeit für eine nachhaltige Bewegungsbildung. Ausgangspunkt meiner Arbeit sind anatomische Kenntnisse und Wissen über die Eigenschaften der Faszien. Der Weg erfolgt über die Schulung der Körpertiefenwahrnehmung und tanzende Exploration. Langfristiges Ziel sind die Ökonomie der Bewegung, die sich in Tanz und Alltag integriert und ein Empfinden von Ganzheit = Verbundenheit und Präsenz.

In diesem Workshop fokussieren wir uns auf den Aufbau der inneren Spannkraft. Wir nutzen Druck und Schub in unterschiedlichen Varianten und entdecken dabei sowohl die Spannkraft der funktionalen, faszialen Zuglinien, als auch das notwendige Release in den Gelenken. Abschließend lernst du eine kompakte Abfolge, die du als dein persönliches Power-Smoothie im Alltag nutzen kannst.

 

Bitte bequeme und leichte Trainingskleidung, keine Schuhe, rutschfeste Socken, Decke mitbringen.

Preis: 15.-

Anmeldung: RedSapata Tanzfabrik

Ludlgasse 19,

4040 Linz

T   +0681-20431220

H   www.wintertanztage.at

 

FASZIEN.imTANZ - Special 1-Workshop: Von der Pulsation der Zelle bis zur elementaren Fortbewegung

18.-19. Jänner 2020  jeweils 9:30 - 14:30

RedSapata Tanzfabrik, Linz

Das myo-fasziale Gewebe sorgt u.a. für die Schub-Übertragung und ist somit an Fortbewegungen jeglicher Art beteiligt.

Im komplexen Zusammenspiel von Atmung und Pulsation hat das sich durch den gesamten Körper ziehende fasziale Netz wesentlichen Anteil an der Entwicklung und lebenslangen Erhaltung unserer Aufrichtung. Das Geheimnis liegt dabei in den tiefen Strukturen.

Auf der Basis von Body.Mind-Work tauchen wir in elementare Bewegungsmuster ein, lauschen auf den Atmen, verbinden uns mit "Organ-Release" und erforschen so den Beginn der Ur-Bewegung. Über die Prinzipien von Schwerkraft, Druck und Schub entdecken wir evolutionäre Etappen der Fortbewegung bis hin zum Robben, Drehen, Krabbeln, Sitzen und Aufstehen des Kleinkindes.

Alles einzelnen Erfahrungsschritte werden immer wieder in explorierendes, integrierendes und improvisierendes Bewegen und Tanzen gebracht.

Inhalte:

  • Theorie: embryonale Entwicklung faszialer Strukturen

  • Atmung und Pulsation

  • Schwerkraft

  • über Druck und Schub zur elementaren Fortbewegung

Erfahrung in differenzierter Körperarbeit ist hilfreich. TänzerInnen werden durch diese Erfahrungen in ihrem ökonomischen Bewegungsfluss besonders profitieren.

Der Besuch des Basis-Workshops oder eines Einführungstages ist von Vorteil, aber nicht notwendige Voraussetzung.

Bitte bequeme und leichte Trainingskleidung, keine Schuhe, rutschfeste Socken, kuschelige Decke mitbringen (wir sind oft lange Zeit am Boden).

Preis: 136.- // Frühbucher bis 4.12.2019: 108.- // bei Buchung beider Workshops Special 1+2: 266.- // Frühbucher: 208.-

Ort: RedSapata Tanzfabrik

Ludlgasse 19,

4040 Linz

T   +0681-20431220

H   www.redsapata.com

Anmeldung: Elisabeth L. Weninger

Methoden:

  • Erfahrbare Anatomie

  • integrierendes Tanzen

  • Body-Mind-Work

  • Authentic Movement

  • Partnerübungen

  • Reflexion und Austausch

 

FASZIEN.imTANZ - Special 2-Workshop: Fasziale Beziehung zwischen Becken und Kopf

22.-23. Februar 2020  Sa,  9:30 - 14:30 und So, 10:00 - 16:00

RedSapata Tanzfabrik, Linz

Die Verbindung vom Becken zum Kopf und umgekehrt kann unter unterschiedlichen Aspekten betrachtet werden. Die knöcherne und statische Struktur stellt die Wirbelsäule dar. Zugleich ist sie Kanal für das Zentralnevensystem, u.a. als sensomotorische Verbindung. Die dynamische Verbindung bildet der muskulär-fasziale Bewegungs- und Aufrichtungskomplex. Zwei weitere Aspekte ergeben sich aus der Betrachtung der Innenbewegungen: über den Verdauungsweg oder auch die Puls-Übertragung durch fasziale Strukturen.

An diesem Wochenende widmen wir uns der Druck-, Schub- und Pulsübertragung zwischen Becken und Kopf zum einen über die äußeren, statisch-dynamischen und zum anderen über die inneren faszialen Strukturen.

 

Erfahrung in differenzierter Körperarbeit ist hilfreich. TänzerInnen werden durch diese Erfahrungen in ihrem ökonomischen Bewegungsfluss besonders profitieren.

Der Besuch des Basis-Workshops oder eines Einführungstages ist von Vorteil, aber nicht notwendige Voraussetzung.

Bitte bequeme und leichte Trainingskleidung, keine Schuhe, rutschfeste Socken, kuschelige Decke mitbringen (wir sind oft lange Zeit am Boden).

Preis: 150.- // Frühbucher bis 4.12.2019: 120.- // bei Buchung beider Workshops Special 1+2: 266.- // Frühbucher: 208.-

Ort: RedSapata Tanzfabrik

Ludlgasse 19,

4040 Linz

T   +0681-20431220

H   www.redsapata.com

Anmeldung: Elisabeth L. Weninger

 

FASZIEN.imTANZ - Einführungstag: Gesundheit & Tanz

27. März 2020, 9:00 - 17:00 Uhr 

Bildungshaus St. Arbogast, Götzis

Der Einführungstag widmet sich dem Kennenlernen des Konzepts FASZIEN.imTANZ®.

FASZIEN.imTANZ® ist ein Konzept für Körperarbeit, Bewegungslehre und Tanztraining zu einer nachhaltigen Bewegungsentwicklung mit einer besonderen Zugangsweise zur Körperwahrnehmung in Bewegung und Tanz. Es werden anatomische Zusammenhänge rund um die Faszien anschaulich und verständlich vermittelt. Auf der Basis des Wissens experimentieren wir mit Bewegungsqualitäten, welche die Eigenschaften der Faszien ansprechen und die Tiefenwahrnehmung verfeinern.

 

Es erwartet Sie ein Tag

  • voll Bewegung und Tanz

  • mit Entspannungsphasen,

  • Übungen zur Körperwahrnehmung,

  • Erfahrungsaustausch

  • und mit interessanten Fakten über die Faszien

 

Preis: 50.-

Anmeldung: Bildungshaus St. Arbogast
Montfortstraße 88, 6840 Götzis
T   05523-62501
H   www.arbogast.at

 

FASZIEN.imTANZ - Fokus-Workshop: Aufrichtung von innen

16. Mai 2020, 10:00 - 18:00 Uhr 

Freies Musikzentrum München, München

Tauche tanzend ein in die faszinierende Welt der Faszien!

Es ist das Fasziengewebe, das dem Körper sowohl Form und Halt verleiht, als auch für Flexibilität und Geschmeidigkeit in der Bewegung sorgt. Zugleich bildet das fasziale Netz ein durchgängiges Kommunikations-Netz durch den gesamten Körper, vor allem auf unbewusster und vegetativer Ebene.

Im komplexen Zusammenspiel von Atmung und Pulsation ist dieses fasziale Netz wesentlich mitbeteiligt an der Entwicklung und lebenslangen Erhaltung unserer Aufrichtung. Das Geheimnis liegt dabei in den tiefen Strukturen.

Wir forschen, experimentieren, erfahren, verstehen – wir machen uns tanzend auf die Reise von der Entspannung zur aufrichtenden Spannkraft.

An diesem Workshoptag widmen wir uns im Besonderen der Beziehung zwischen Becken und Kopf.

Wir arbeiten u.a. mit Druck und Schub, entdecken das Gegensatzpaar Schwerpunkt und Alignement und erforschen das Zusammenspiel tiefer Strukturen entlang des Rumpfes bis hin zum Kopf.

 

Grundsätzliche Inhalte und Elemente:

  • Einblick in Struktur und Eigenschaften der Faszien

  • Übungen zur körperlichen Tiefenwahrnehmung

  • Reflexion und Verbalisierung der eigenen Körperwahrnehmung

  • Integrierendes Bewegen und freies Tanzen

  • Erleben und Erfassen der faszialen Struktur als gesamten Komplex – im Tanz

 

Spannkraft & Fluss => Vitalität

 

Vorkenntnisse im Tanz sind nicht notwendig!

Bitte bequeme und leichte Trainings- bzw. Tanzkleidung, keine Schuhe, rutschfeste Socken, Decke und Matte mitbringen.

 

Preis: 

Anmeldung: Freies Musikzentrum München
Tanzstudio: Max-Weber-Platz 2, 81675 München
T   +49-89-414247-0
H   www.freies-musikzentrum.de

 

FASZIEN.imTANZ - Basis-Workshop: Eine anatomische Forschungsreise im Tanz

19./20. Juni 2020  Beginn: Fr, 9:00  Ende: Sa, 12:30

Bildungshaus St. Arbogast, Götzis

Tanzend erschließen wir uns die faszinierende Welt der Faszien.

Es ist das Fasziengewebe, das dem Körper sowohl Form und Halt verleiht, als auch für Flexibilität und Geschmeidigkeit in der Bewegung sorgt. Zugleich bildet das fasziale Gewebe ein durchgängiges Kommunikations-Netz durch den gesamten Körper, vor allem auf unbewusster und vegetativer Ebene. Das System der Faszien gilt das weiteren als Organ der Wahrnehmung!
In diesem Basis-Seminar geht es vor allem darum, Prinzipien der Faszien in ihren Wirkungsweisen auf unsere Bewegung körperlich zu erspüren und zu erfassen.

Lassen Sie sich dabei von der Weisheit Ihres Körpers leiten und überraschen. Erforschen und erleben Sie Präsenz, Achtsamkeit und Ganzheit im Bewegen, im Tanz.

 

Inhalte und Elemente, mit denen wir uns an diesem Wochenende beschäftigen:

  • Einblick in die anatomischen Strukturen der Faszien und deren Eigenschaften

  • Verknüpfung von Theorie und Erfahrbarer Anatomie

  • Bewegungsqualitäten, welche die Eigenschaften der Faszien ansprechen

  • Übungen zur körperlichen Tiefenwahrnehmung

  • Integrierendes Bewegen und freies Tanzen

  • Erleben und Erfassen der faszialen Struktur als gesamten Komplex – im Tanz

 

Im staunenden Wiederentdecken des uns zur Verfügung stehenden Schatzes liegt die Kraft der Verwandlung.

 

Atmen – Erforschen – Entdecken – Staunen – Tanzen – Danken

Bitte bequeme und leichte Trainingskleidung, keine Schuhe, rutschfeste Socken, Decke mitbringen.

Preis: 

Anmeldung: Bildungshaus St. Arbogast

Montfortstraße 88, 6840 Götzis

T   05523-62501

H   www.arbogast.at

 

FASZIEN.imTANZ - Themen-Workshop: FASZInierENd Aufrichtung erfahren

4.-6. September 2020  Beginn: Fr, 18:30  Ende: So, 12:30

Bildungshaus St. Arbogast, Götzis

Es ist das Fasziengewebe, das dem Körper sowohl Form und Halt verleiht, als auch für Flexibilität und Geschmeidigkeit in der Bewegung sorgt. Zugleich bildet das fasziale Netz ein durchgängiges Kommunikations-Netz durch den gesamten Körper, vor allem auf unbewusster und vegetativer Ebene.

Im komplexen Zusammenspiel von Atmung und Pulsation ist dieses fasziale Netz wesentlich mitbeteiligt an der Entwicklung und lebenslangen Erhaltung unserer Aufrichtung. Das Geheimnis liegt dabei in den tiefen Strukturen.

Wir forschen, experimentieren, erfahren, verstehen – wir machen uns tanzend auf die Reise von der Entspannung zur aufrichtenden Spannkraft.

 

Inhalte und Elemente:

  • Einblick in Struktur und Eigenschaften der Faszien

  • Eintauchen in elementare Erfahrungen reflektorischer Bewegungsmuster mit dem Fokus auf die Entwicklung der Aufrichtung

  • Auffinden des reflektorischen Atem-Bewegungs-Reflexes

  • Übungen zur körperlichen Tiefenwahrnehmung

  • Integrierendes Bewegen und freies Tanzen

  • Erleben und Erfassen der faszialen Struktur als gesamten Komplex – im Tanz

 

Spannkraft & Fluss => Vitalität

 

 

 

Vorkenntnisse im Tanz sind nicht notwendig! Der Besuch des Basis-Workshops oder eines Einführungstages ist von Vorteil, aber nicht notwendige Voraussetzung.

Bitte bequeme und leichte Trainingskleidung, keine Schuhe, rutschfeste Socken, Decke mitbringen.

Preis: 

Anmeldung: Bildungshaus St. Arbogast

Montfortstraße 88, 6840 Götzis

T   05523-62501

H   www.arbogast.at

 

FASZIEN.imTANZ für Präsenz und Achtsamkeit - Themen-Workshop: Tanz den Augenblick

13.-15. November 2020

Bildungshaus Schloss Puchberg, Wels

Im Körper zu Hause zu sein, heißt präsent zu sein, wachsam zu sein.

Präsenz und Achtsamkeit entwickeln sich aus der Quelle des Wahrnehmens. Alles, was wir über unsere äußeren und inneren Sinne wahrnehmen, empfinden wir letztlich immer ganzheitlich. Es wird zu unserer Wahrheit, weil wir es erlebt und erfahren haben.

Ein besonderes Organ der Körpertiefenwahrnehmung sind unsere Faszien! Das fasziale Gewebe bildet ein durchgängiges Kommunikations-Netz durch den gesamten Körper, vor allem auf unbewusster und vegetativer Ebene. Der Atem wird zur Schnittstelle zwischen bewusster und faszial-unbewusster Wahrnehmung, zwischen Außen- und Innenwelt.

Dieses Wochenende wird eine Erfahrungsreise der Körperwahrnehmung in Tanz, Bewegung und Meditation.

 

Inhalte und Elemente, mit denen wir uns durch dieses Wochenende begleiten:

  • Übungen zur körperlichen Tiefenwahrnehmung und achtsamen Entspannung

  • Präsenz-Meditation in Bewegung und Tanz

  • Meditative Kreistänze

  • Erforschen der Atem-Bewegungs-Einheit

  • Einblick in die anatomischen Strukturen der Faszien und deren Eigenschaften

  • Verknüpfung von Theorie und Erfahrbarer Anatomie

  • Integrierendes Bewegen und freies Tanzen

 

Achtsam und präsent im Fluss zu sein = Hingabe ans Leben.

 

  

Vorkenntnisse im Tanz sind nicht notwendig! Der Besuch des Basis-Workshops oder eines Einführungstages ist von Vorteil, aber nicht notwendige Voraussetzung.

Organisation: Christine Tröbinger

Preis:

Anmeldung: Bildungshaus Schloss Puchberg
Puchberg 1, 4600 Wels
T   07242-74537
 www.schlosspuchberg.at

 

FASZIEN.imTANZ für Präsenz und Achtsamkeit - Themen-Workshop: Tanz den Augenblick

11.-13. Dezember 2020

Bildungshaus Großrußbach, Großrußbach

Im Körper zu Hause zu sein, heißt präsent zu sein, wachsam zu sein.

Präsenz und Achtsamkeit entwickeln sich aus der Quelle des Wahrnehmens. Alles, was wir über unsere äußeren und inneren Sinne wahrnehmen, empfinden wir letztlich immer ganzheitlich. Es wird zu unserer Wahrheit, weil wir es erlebt und erfahren haben.

Ein besonderes Organ der Körpertiefenwahrnehmung sind unsere Faszien! Das fasziale Gewebe bildet ein durchgängiges Kommunikations-Netz durch den gesamten Körper, vor allem auf unbewusster und vegetativer Ebene. Der Atem wird zur Schnittstelle zwischen bewusster und faszial-unbewusster Wahrnehmung, zwischen Außen- und Innenwelt.

Dieses Wochenende wird eine Erfahrungsreise der Körperwahrnehmung in Tanz, Bewegung und Meditation.

 

Inhalte und Elemente, mit denen wir uns durch dieses Wochenende begleiten:

  • Übungen zur körperlichen Tiefenwahrnehmung und achtsamen Entspannung

  • Präsenz-Meditation in Bewegung und Tanz

  • Meditative Kreistänze

  • Erforschen der Atem-Bewegungs-Einheit

  • Einblick in die anatomischen Strukturen der Faszien und deren Eigenschaften

  • Verknüpfung von Theorie und Erfahrbarer Anatomie

  • Integrierendes Bewegen und freies Tanzen

 

Achtsam und präsent im Fluss zu sein = Hingabe ans Leben.

 

 

 Vorkenntnisse im Tanz sind nicht notwendig! Der Besuch des Basis-Workshops oder eines Einführungstages ist von Vorteil, aber nicht notwendige Voraussetzung.

Organisation: Eva Böhm

Preis: 82.-

Anmeldung: Bildungshaus Großrußbach
Schlossbergstraße 8, 2114 Großrußbach
T   02663-6627
H   www.bildungshaus.cc